Mein Name ist Sabine und ich bin über 40, schon Oma aber noch keine 50. Ich möchte euch mitteilen, wie ich zum Glauben an den Herrn Jesus gekommen bin.

 

Ich habe keine vorher- nachher Geschichte, da ich schon als Kind von Jesus hörte und an ihn glaubte.

Bis zu meinem 6. Lebensjahr war eigentlich alles normal verlaufen. Dann aber ließen sich meine Eltern scheiden und ich zog mit meinem 3 Jahre jüngeren Bruder und meiner Mutter in einen anderen Stadtteil von München. Das war sehr schwer, denn plötzlich war meine Mama ganztägig auf Arbeit und wir im Hort, bzw. im Kindergarten.

 

Drei Jahre nach ihrer Scheidung kam sie zum Glauben und nahm uns fortan mit in eine Gemeinde in München. Das wurde unsere Familie. Jede freie Minute, vor allem an den Wochenenden verbrachten wir dort mit anderen Gläubigen. Dort hörte ich in Kinderstunden, Sonntagsschule und Freizeiten oft und ausführlich das Evangelium. Und ich glaubte es von Herzen(wie ein Kind das eben tut)Jesus sagt ja auch:

 

Mt 19,14 Aber Jesus sprach: Laßt die Kinder und wehrt ihnen nicht, zu mir zu kommen; denn solcher ist das Reich der Himmel!

Oder:

 

Mt 18,3 und sprach: Wahrlich, ich sage euch: Wenn ihr nicht umkehrt und werdet wie die Kinder, so werdet ihr nicht in das Reich der Himmel kommen!

 

Im Älterwerden hatte ich stets den Wunsch mit Jesus zu leben und ihm nachzufolgen.

 

Dass ich bei anderen immer von einem Bekehrungszeugnis hörte machte mir Not. Ich hatte das eben nicht, obwohl ich sicher gläubig war. Aber diesem Problem konnte man ja abhelfen. Ich betete zusammen mit meiner Mutter und machte das, was ich bereits glaubte “vertraglich“ fest ( zu meiner eigenen Sicherheit). Zu diesem Zeitpunkt war ich 14 Jahre alt.

Im Sommer des gleichen Jahres lies ich mich in der Isar taufen.

 

Ich bin heute mehr denn je dankbar, dass ich schon so früh den Herrn Jesus finden dürfte .Ich glaube, dadurch blieb mir viel Not im Leben erspart, denn die Suche nach dem Woher, Wohin und Wozu lebe ich, war ja durch den Glauben an Jesus geklärt.

 


Sabine aus Bayern

© 2019 Christliche Gemeinde (Stadt) Olching | Joomla 2.5 Templates by vonfio.de